16 Auszubildende und duale Studenten starten bei Bionorica ins Berufsleben

Tag der Ausbildung


Neumarkt i.d. OPf., 2. September 2016  Raus  aus den Sommerferien und rein ins Berufsleben: Für 16 Nachwuchskräfte begann gestern der Ernst des Lebens bei der Bionorica SE in Neumarkt mit einer heiteren Auftaktveranstaltung, bei der der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Michael A. Popp die neuen Auszubildenden und dualen Studenten persönlich in seinem Unternehmen begrüßte. Dabei hob er hervor, dass lebenslanges Lernen, Offenheit und Flexibilität die Grundpfeiler eines erfüllten Berufslebens seien. „Trauen Sie sich was zu“, so Popp, „dann können Sie viel erreichen und bei uns Karriere machen.“ Ermuntert von seiner Rede starten nun die fünf angehenden Pharmakanten, vier Industriekaufleute, drei Chemielaboranten, eine Informatikkauffrau und ein Mechatroniker mit viel Elan in ihre Ausbildung. Zusätzlich beginnen zwei junge Erwachsene bei Bionorica ihr duales Studium der Fachrichtung BWL-Gesundheitsmanagement.

Teambuilding in Mittelfranken

Am Freitag, 2. September, fand zudem ein Überraschungsevent in Nürnberg statt. So viel sei verraten: beim Spiel „Lasertag“ stand vor allem der Teamgedanke im Vordergrund. Im Vorfeld der Fahrt lernten die Jugendlichen auch schon, dass man seinen Arbeitsplatz nicht einfach so verlassen kann, wenn man zum Beispiel beruflich bedingt verreist. Für diese Dienstfahrt war zum Beispiel ein Dienstreiseantrag erforderlich. Organisiert wurde dieser besondere Event von der Jugend- und Auszubildendenvertretung der Bionorica SE.

Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bei Bionorica

Doch welche Qualifikationen muss ein Schüler eigentlich mitbringen, um einen der begehrten Ausbildungsplätze bei Bionorica zu bekommen? Einen guten Notendurchschnitt? Abitur? Dazu Carmen Schmid, zuständig für die Personalentwicklung und Ausbildung bei Bionorica: „Ein guter Notendurchschnitt ist von Vorteil, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Viel wichtiger ist uns aber die Persönlichkeit des Bewerbers. Passt diese zum Unternehmen und überzeugt er mit Interesse am künftigen Beruf, laden wir ihn zum Vorstellungsgespräch ein.“ Auch wenn die Ausbildung gerade erst begonnen hat und der Abschluss noch in weiter Ferne liegt, ist für einige Azubis heute schon wichtig zu wissen, wie es nach der Ausbildung weitergeht. „Da können wir schon ein bisschen stolz auf unsere über 95-prozentige Übernahmequote sein“, so Carmen Schmid.

Bionorica-Azubis betreiben „Unternehmen im Unternehmen“

Aktuell beschäftigt Bionorica zusammen mit den Neuzugängen 49 Auszubildende und zehn Dual-Studenten. Viele von ihnen gehören zum Team des Lernunternehmens „Phytowelt“. Das „Unternehmen im Unternehmen“ bietet den kaufmännischen Auszubildenden und Studierenden die Möglichkeit, alle anfallenden Aufgaben von der Rechnungslegung über den Einkauf bis hin zu Marketing und Vertrieb eigenverantwortlich zu planen und umzusetzen. Um die „Phytowelt“ gut und unternehmerisch zu führen, sind dazu natürlich auch die Wareneingänge und -ausgänge genauestens zu prüfen, ein Lager zu betreiben, Warenbestände oder auch das Warensortiment sorgfältig zu planen. Im Fokus des „Phytowelt“-Teams steht dabei der Vertrieb von Produkten von Castell Miquel und Sa Canova, wie etwa mallorquinische Orangenmarmelade, Reis und Wein. Die Produkte werden an die Mitarbeiter der Bionorica SE verkauft. Den erwirtschafteten Gewinn spenden die Auszubildenden und Studenten der „Leon Heart Foundation for KIDS“ aus Neumarkt, die weltweit kranke und benachteiligte Kinder unterstützt. Zukünftig werden auch die „Neuen“ Schritt für Schritt in dieses Lernunternehmen integriert.
Im Rahmen der Einführungstage nehmen die ehemaligen Schüler in den kommenden Tagen an weiteren Veranstaltungen und Seminaren teil. So lernen sich alle gegenseitig und die jeweiligen Paten kennen, die während der gesamten Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Sozialkompetenz und dem Miteinander im Arbeitsalltag.

Mehr Informationen zu einer Ausbildung bei Bionorica finden Sie auf unserer Ausbildungsseite.

Pressekontakt

Bionorica SE
Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt, Deutschland
Telefon +49/(0)9181/231-7289
Telefax +49/(0)9181/231-67289
E-Mail: unternehmenskommunikation@bionorica.de
http://bionorica.de/fuer-journalisten.html