Neuer Lebensabschnitt beginnt

16 Auszubildende und Dualstudenten starten bei Bionorica

Neumarkt i.d.OPf., 1. September 2017 – Für 16 junge Menschen hat heute beim Bayerns-Best-50-Unternehmen Bionorica ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Sie starten mit einer Ausbildung ins Berufsleben. Der führende Naturarzneihersteller erhielt viele Bewerbungen und konnte alle freien Ausbildungsplätze besetzen: so beginnen heute 14 neue Auszubildende und zwei Dualstudenten in der Neumarkter Unternehmenszentrale. Mit der vollen Besetzung aller zur Verfügung stehenden Ausbildungsplätze bietet Bionorica, das Deutschlands beste Pharmakantin ausgebildet hat, ein anderes Bild als in Gesamt-Deutschland. Im Vorjahr sind rund 43.500 Ausbildungsstellen nicht besetzt worden 1, davon mehr als 12.000 allein in Bayern.2 Eine Trendwende wird 2017 nicht erwartet.

Auch beruflich immer am Ball bleiben

„Sie haben sich genau für das richtige Unternehmen entschieden!“, so Personalvorstand Dr. Michael Rödel in seiner Begrüßungsrede. „Wir heißen alle unsere angehenden Fachkräfte ganz herzlich in der Bionorica-Familie willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“ Als ein weltweit führendes pharmazeutisches Unternehmen, das in 47 Ländern aktiv sei, würden sich ihnen viele Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen. Zugleich sei es für die neuen Azubis und Dualstudenten essenziell, beruflich immer am Ball zu bleiben. „Neugierde, Offenheit, Flexibilität und die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen sind wichtige Bestandteile Ihres Karrierebaukastens“, hob Rödel hervor. Personalchefin Andrea Schels ergänzte, dass dieses Zusammenspiel aus Fördern und Fordern ihnen immer wieder im Berufsleben begegnen werde „Wir sind stolz, dass heute 16 neue Auszubildende und Dualstudenten bei uns durchstarten“, so Schels weiter. Damit konnte auch die gute Ausbildungsquote gehalten werden: im Vorjahr starteten ebenfalls 16 Nachwuchskräfte bei Bionorica. Dies sei abseits der begehrten Metropolen oft gar nicht so leicht. Daher unternehme Bionorica viel und fördere lokale Bildungsmöglichkeiten wie etwa den bundesweit einmaligen Bachelorstudiengang „Management in der Biobranche“ in Neumarkt, erklärt die Personalleiterin. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen ab dem heute startenden Ausbildungsjahr 42 Auszubildende und 6 Dualstudenten.

Ein gut vorbereiteter Start

Grund für diesen Erfolg sind auch die 2017 zum zweiten Mal stattfindenden sehr beliebten „Bionorica-Einführungstage“, die heute anfangen und kommenden Montag und Dienstag fortgesetzt werden. Neben einer Schnitzeljagd zur Erkundung des Firmengeländes, einem Telefontraining sowie einem gemeinsamen Weißwurst-Frühstück mit den Ausbildern schreiben die neuen Azubis und Dualstudenten auch „Briefe an sich selbst“, mit Erwartungen und Wünschen für die Zeit ihrer Ausbildung. Diese erhalten sie am Ende ihrer Ausbildung zurück und können dann Bilanz ziehen. Das Besondere dabei: die Einführungstage werden von Tanja Schmaußer und Maximilian Goerlitz, beide Industriekaufleute im zweiten Ausbildungsjahr, eigenständig geplant und durchgeführt. „Für unsere Neuen ist es schön, gleichaltrige Ansprechpartner zu haben, die sie während der ersten Tage durchgängig begleiten“, erklären die beiden Organisatoren. Dass bei Bionorica niemand ins kalte Wasser geworfen wird, davor sorgte Ende Juli kurz vor den Sommerferien auch der erste „Kennenlernen-Tag“ des Unternehmens im „Haus am Habsberg“ in Velburg. Bei diesem konnten die neuen Auszubildenden und Dualstudenten sich und ihre Ausbilder in lockerer Atmosphäre kennenlernen.

Ausbildungschancen in der global wachsenden Pharmaindustrie

So vielseitig wie das Unternehmen selbst sind auch die Ausbildungsberufe: Heute starten fünf Pharmakanten und Pharmakantinnen, vier Industriekauffrauen, drei Chemielaborantinnen, eine Informatikkauffrau sowie eine Fachkraft für Lagerlogistik bei Bionorica. Zudem beginnen zwei Dualstudentinnen der Fachrichtung BWL-Gesundheitsmanagement bei dem Oberpfälzer Naturarzneihersteller. Im 3-monatigen Turnus wird ihnen die Berufspraxis bei Bionorica und die Theorie an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Lörrach vermittelt. Allen Nachwuchsfachkräften gemeinsam ist die Entscheidung für ein innovatives, pharmazeutisches Unternehmen: Bionorica kann heute auf Forschungskooperationen mit weltweit über 500 führenden Instituten, Kliniken und Universitäten zurückgreifen und investierte 2016 rund 14% des Umsatzes in die Forschung. Auch dem Geschäftsfeld der pflanzlichen Arzneimittel gehört die Zukunft, es wächst weltweit. 60 bis 70 Prozent der heute auf den Markt kommenden Präparate sind Naturstoffe oder von Naturstoffen abgeleitete Arzneimittel. Bewerbungen für den Ausbildungsstart im September 2018 können bereits jetzt über die Unternehmens-Website der Bionorica SE online eingereicht werden.

Quellen:

1) "Berufsbildungsbericht 2017" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Abruf am 29.08.2017 https://www.bmbf.de/pub/Berufsbildungsbericht_2017.pdf
2) "Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2017" des Bundesinstituts für Berufsbildung, Abruf am 29.08.2071 https://www.bibb.de/dokumente/pdf/bibb_datenreport_2017.pdf#BIBB_Datenreport_2017-07-04.indd%3A.821030%3A11992

Bilder:

Azubi-Start bei Bionorica

Gruppenfoto in der Bionorica-Unternehmenszentrale in Neumarkt: Die 16 neuen Auszubildenden und Dualstudenten heute im Foyer des „Blauen Hauses“.
© Bionorica SE / Lion Pfeufer

Azubi-Start bei Bionorica

Die „Aktivierungsspiele“ stärken den Teamgeist. © Bionorica SE / Maximilian Richter

Weitere Bionorica-Pressefotos:

http://bionorica.de/fuer-journalisten/bildmaterial.html

 

Pressekontakt

Bionorica SE

Dirk Alexander Lude
Leiter Global Corporate Communications

Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt, Deutschland

Telefon +49/(0)9181/231-7289
Telefax +49/(0)9181/231-67289

E-Mail: dirk.lude@bionorica.de