PFLICHTTEXTE

Sinupret® extract
Bei akuten, unkomplizierten Entzündungen der Nasennebenhöhlen (akute, unkomplizierte Rhinosinusitis).

Sinupret® forte, Sinupret®, Sinupret® Tropfen
Bei akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Sinupret Tropfen enthält 19 % (V/V) Alkohol.

Sinupret® Saft
Zur Besserung der Beschwerden bei akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Sinupret Saft enthält 8 % (V/V) Alkohol.

Bronchipret® Saft TE, Bronchipret® TP
Zur Besserung der Beschwerden bei akuter Bronchitis mit Husten und Erkältungskrankheiten mit zähflüssigem Schleim. Bronchipret Saft TE enthält 7 % (V/V) Alkohol.

Bronchipret® Tropfen
Zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Bronchialerkrankungen und akuten Entzündungen der Atemwege mit der Begleiterscheinung „Husten mit zähflüssigem Schleim“. Enthält 24 Vol.-% Alkohol.

Bronchipret® Thymian Pastillen
Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim und bei Beschwerden der Bronchitis.

Tonsipret® Tabletten, Tropfen
Homöopathisches Arzneimittel bei entzündlichen Erkrankungen des Rachens. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Hals- und Mandelentzündung (Tonsillitis).  Tonsipret Tropfen enthalten 55 Vol-% Alkohol.

Imupret® N Dragees, Imupret® N Tropfen
Traditionell verwendet bei ersten Anzeichen und während einer Erkältung, z. B. Kratzen im Hals, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Hustenreiz. Hinweis: Imupret N ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Imupret N Tropfen enthalten 19% (V/V) Alkohol.

Canephron® N Dragees, Canephron® N Tropfen
Traditionell angewendet zur unterstützenden Behandlung und zur Ergänzung spezifischer Maßnahmen bei leichten Beschwerden im Rahmen von entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege; zur Durchspülung der Harnwege zur Verminderung der Ablagerung von Nierengrieß. Hinweis: Canephron® N ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Canephron® N Tropfen enthalten 19 Vol.-% Alkohol.

Allunapret® Filmtabletten
Unruhezustände und nervös bedingte Einschlafstörungen.

Agnucaston® Filmtabletten
Wirkstoff: Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten (Spezialextrakt BNO 1095). Bei Regeltempoanomalien, prämenstruelles Syndrom, Mastodynie. Hinweis: Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden.

Mastodynon® homöopathische Mischung, Tabletten
Homöopathisches Arzneimittel für die Frauenheilkunde. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Beschwerden vor der Periodenblutung wie z. B. Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie), Beschwerden während der Periodenblutung und unregelmäßige Periodenblutungen (Zyklusstörungen). Bei anhaltenden, unklaren oder wiederkehrenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um eine Erkrankung handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung bedarf. Mastodynon Mischung enthält 53 Vol.-% Alkohol.

Klimadynon® Filmtabletten, Uno Filmtabletten
Klimadynon®: Pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen und übermäßigem Schwitzen.
Klimadynon® Uno: Pflanzliches Arzneimittel zur Besserung von Wechseljahresbeschwerden wie z.B. Hitzewallungen und übermäßige Schweißausbrüche.

Assalix® überzogene Tabletten
Rheumatische Beschwerden, Fieberhafte Erkrankungen, Kopfschmerzen. Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder über 39 °C ansteigt, bei akuten Zuständen, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärme einhergehen sowie bei andauernden Beschwerden, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Silimarit® Weichkapseln
Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergifte verursachten) Leberschäden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

BIONORICA SE | 92318 Neumarkt
Mitvertrieb: PLANTAMED Arzneimittel GmbH | 92318 Neumarkt
Stand: 10|13

Frauengesundheit - Übersicht

Regelbeschwerden

Menstruations-beschwerden und PMS

Viele Frauen leiden vor oder während ihrer Periode unter Menstruationsbeschwerden wie Unterleibskrämpfen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen. Die Regelbeschwerden sind dabei bei jeder Frau unterschiedlich stark ausgeprägt: Einige empfinden die Monat für Monat einsetzenden Beschwerden als lästig, andere können die Menstruationsbeschwerden kaum ertragen und fühlen sich in ihrer Lebensqualität stark eingeschränkt. Nicht nur in ihrer Intensität äußern sich Menstruationsbeschwerden bei jeder Frau unterschiedlich stark, auch die Art der Regelbeschwerden variiert individuell. Bei vielen Frauen können die Menstruationsbeschwerden jedoch unter dem Begriff des prämenstruellen Syndroms zusammengefasst werden. 

weiterlesen >

 

Brustschmerzen

Spannungsgefühle in der Brust müssen nicht sein

Monat für Monat dieselbe Prozedur. Die Brüste werden empfindlicher, ein unangenehmes Spannungsgefühl macht sich breit, selbst das Tragen eines BHs kann zur Qual werden. Was sich im ersten Moment erschreckend anhört, ist aber meistens harmlos, allerdings deswegen nicht weniger unangenehm. Geschätzte 70 Prozent aller Frauen leiden meist mehrere Tage in ihrer zweiten Zyklushälfte unter Brustschmerzen, auch Mastodynie genannt.

weiterlesen >

 

Mönchspfeffer

Wirkprinzip Mönchspfeffer

Seinen Namen verdankt der Mönchspfeffer seinen beerenähnlichen Früchten, die in Aussehen und Geschmack denen des echten Pfeffers stark ähneln. Vor allem Mönche verwendeten die geschroteten Beeren daher als Pfefferersatz. Aber nicht nur als Gewürz fand die Pflanze Verwendung: Die Anwendungstradition des Mönchspfeffers reicht bis ins 4. Jahrhundert v. Chr. 

weiterlesen >

 

Kinderwunsch

Kinderwunsch

Sie wünschen sich ein Baby? Wenn sich der Wunsch nach einem Kind in Ihnen regt, beginnt damit für Sie ein neuer Lebensabschnitt und eine spannende Zeit voller Vorfreude und Fragen, aber auch Zweifel und Ängste. Um die erste Unsicherheit zu überwinden, reicht es oftmals schon aus, sich grundlegend zum Thema Kinderwunsch und Schwangerschaft zu informieren. Wir stellen Ihnen hier Wissenswertes und Informatives zum Thema zur Verfügung und drücken Ihnen die Daumen, dass Ihr Wunsch bald in Erfüllung geht!  

 

weiterlesen >

 

Wechseljahre

Wechseljahre

Mit den Wechseljahren durchleben Frauen, fast drei Jahrzehnte nach der Pubertät, eine zweite, einschneidende hormonelle Umstellung ihres Körpers. Mit dem endgültigen Ausbleiben der Regelblutung endet auch die fruchtbare Zeit im Leben einer Frau. Viele Frauen sehen den Wechseljahren mit Bangen entgegen. Diese Furcht vor Veränderung des eigenen Körpers lässt sich durch das Wissen um die neue Lebensphase mindern. Je vertrauter die Vorgänge im eigenen Körper sind, desto besser kann man ihnen begegnen. 

weiterlesen >

 

Der weibliche Zyklus

Der weibliche Zyklus

So unterschiedlich Frauen sind, so verschieden erlebt jede Frau auch ihren Zyklus bzw. ihre Menstruation. Für viele Frauen ist sie schlicht ein regelmäßiges monatliches Ereignis, das auf ihren Alltag jedoch keinerlei Auswirkungen hat. Andere Frauen leiden vor und während ihrer Menstruation unter mehr oder weniger starken Regelbeschwerden wie Unterleibs- und Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen und Krämpfen. Bei einigen Frauen sind die Menstruationsbeschwerden sogar so schwer, dass sie sich dadurch in ihrem alltäglichen Leben erheblich eingeschränkt fühlen.

weiterlesen >