Compliance

 

Als familiengeführtes Unternehmen haben wir eine lange Tradition gesellschaftlicher Verantwortung gegenüber unseren Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und der Öffentlichkeit. Zu dieser gesellschaftlichen Verantwortung gehört, dass wir jederzeit und überall nach den für uns geltenden Regeln und Gesetzen handeln (Compliance).

Dies ist ein wesentlicher Kern unserer Unternehmenskultur und hat für uns alle jederzeit Vorrang. Nicht nur die Herstellung und der Vertrieb von Arzneimitteln ist zum Wohle des Patienten in hohem Maße rechtlich reguliert. Als mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen und als Vorreiter auf dem Gebiet der pflanzlichen Arzneimittel setzen wir uns besonders hohe Anforderungen. Unsere Kunden vertrauen uns seit mehr als 80 Jahren. Diesem Vertrauen  wollen wir gerecht werden.

Compliance

Unsere Produkte vereinen  die Erkenntnisse der traditionellen Arzneipflanzentherapie mit den zukunftsweisenden Ergebnissen der naturwissenschaftlichen Forschung. Unser Streben, Gutes systematisch noch besser zu machen, ist deshalb ein wichtiger Bestandteil unseres Selbstverständnisses.

Dies gilt aber nicht nur für unsere Produkte, auch an unsere administrativen Prozesse stellen wir hohe Anforderungen. Aus diesem Grund hat sich Bionorica frühzeitig zur Etablierung eines umfassenden Compliance Management Systems (CMS) entschlossen, welches wir ständig sowohl an die sich ändernden Anforderungen der Branche als auch unserer rasanten Unternehmensentwicklung anpassen.

Unser CMS – Compliance mit System

Unser Compliance Management System zielt darauf ab, Regelverstöße im Unternehmen zu verhindern, etwaiges Fehlverhalten zu erkennen und hierauf angemessen reagieren zu können. Bei der formalen Ausgestaltung unseres CMS orientieren wir uns an den Leitlinien des anerkannten Compliance-Standards „Prüfung von Compliance Management Systemen“ des Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V., der folgende Grundelemente eines CMS beschreibt:

Innerhalb der jeweiligen Grundelemente haben wir verschiedene Anforderungen und Prozesse definiert, die in ihrer Gesamtheit die Wirksamkeit unserer Compliance-Maßnahmen sicherstellen. Gerne möchten wir Ihnen an dieser Stelle einige für uns besonders wichtige Elemente unseres CMS vorstellen.

Unsere Compliance-Kultur – Code of Conduct als Leitlinie für die tägliche Praxis

Die Wirksamkeit eines Compliance Management Systems (CMS) wird im Wesentlichen durch die Einstellung des Managements und der Mitarbeiter geprägt (Compliance-Kultur). Eine angemessene Compliance-Kultur herrscht dann, wenn Management und Mitarbeiter verinnerlicht haben, dass die Einhaltung externer und interner Vorgaben integraler Bestandteil des täglichen Handelns ist. Ein gemeinsames Verständnis für die Wichtigkeit verantwortungsbewussten und integren Handelns sicherzustellen, ist deshalb ein maßgebliches Ziel unseres CMS.

Compliance

Bionorica hat einen internen Verhaltenskodex geschaffen, um weltweite Standards für das Verhalten aller Mitarbeiter zu setzen. Der Code of Conduct der Bionorica SE ist für uns alle eine verbindliche Leitlinie für das tägliche Handeln. Er beschreibt unsere ethischen Grundsätze und gibt verbindliche Handlungs- und Orientierungshilfen für jeden Mitarbeiter.

Wesentlicher Bestandteil unseres Code of Conducts sind die folgenden acht Leitlinien:

  • Wir haben tiefen Respekt vor der Natur und dem Menschen.
  • Wir sind vertrauenswürdig, integre Partner, für die rechtmäßiges Verhalten und gegenseitiger Respekt selbstverständlich sind. Unsere hohen ethischen Grundsätze sind der Schlüssel für unseren Erfolg.
  • Wir forschen für eine bessere und grünere Welt. Mit Phytoneering bringen wir die heilende und gesund erhaltende Kraft der Natur zurück zum Menschen.
  • Wir teilen unsere Erkenntnisse bei Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen. Bei der Zusammenarbeit mit den Fachkreisen wahren wir die Grundsätze der Transparenz, Äquivalenz und Dokumentation.
  • Wir handeln nachhaltig und kommen unserer gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung gerne nach. Wir engagieren uns für Gesellschaft und Wissenschaft, für Umwelt- und Klimaschutz, für unsere Mitarbeiter und unsere Jugend.
  • Wir setzen uns in langfristigen, fairen Kooperationen für Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen in der gesamten Welt ein.
  • Wir vermeiden Interessenskonflikte zwischen beruflicher Tätigkeit und Privatleben.
  • Wir leben eine Unternehmenskultur, in der Chancengleichheit und die Persönlichkeitsrechte unserer Mitarbeiter, besonders aber der Respekt voreinander, groß geschrieben werden.

Chief Compliance Officer Markus Endres

Code of Conduct für unsere Partner

An unseren Standards wollen wir auch unsere Partner messen.  Von unseren Geschäftspartnern erwarten wir ein rechtlich und ethisch einwandfreies Verhalten. Deshalb haben wir neben dem internen Verhaltenskodex auch einen Code of Conduct für Geschäftspartner der Bionorica-Gruppe entwickelt. Die Verpflichtung zur Einhaltung seiner Regelung ist Bestandteil jeder vertraglichen Beziehung mit Lieferanten. Um die Einhaltung der Vorgaben auch wirksam überprüfen zu können, behalten wir uns angemessene Prüfungsrechte und im Falle von erwiesenen Verstößen entsprechende Reaktionsmöglichkeiten vor.

Compliance-Organisation – Immer für Sie da!

Chief Compliance Officer Markus Endres

Klare Vorgaben benötigen auch klare Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten. Die Bionorica hat deshalb eine Zentrale Compliance-Organisation unter Leitung des Chief Compliance Officers geschaffen, die unsere gruppenweiten Compliance-Maßnahmen definiert und koordiniert. Darüber hinaus besteht selbstverständlich für alle Mitarbeiter und externe Dritte jederzeit die Möglichkeit, sich mit Fragen und Wünschen an uns zu wenden.

Insbesondere möchten wir Sie ermutigen, uns auch zu kontaktieren, wenn Sie das Gefühl haben, wir können an einzelnen Stellen noch besser werden.

Kontaktieren Sie unseren Chief Compliance Officer Rechtsanwalt Markus Endres.

Compliance-Programm – Verbindliche Vorgaben für die Praxis

Auf Grundlage der identifizierten Risiken entwickeln wir Vorgaben und Prozesse für die Compliance-Herausforderungen der täglichen Arbeit. Diese werden in Vorgabedokumenten geregelt und sind für unsere Mitarbeiter stets verbindlich. Die Einhaltung dieser beschriebenen Grundsätze wird durch angemessene Kontrollmaßnahmen, wie z.B. Zustimmungserfordernisse und/oder ein Mehraugenprinzip sichergestellt.

Weitere Informationen: 
Download Code of Conduct
Einkaufsbedingungen für Geschäftspartner